Unsere Kandidat:innen

Unsere Kandidat:innen für die Gemeinderäte

Horneburg

Verena Wein-Wilke (66)

Stadtplanerin, grüne Politik seit 1990, Gemeinde-, Samtgemeinderat u. Kreistag, verheiratet, 3 Kinder, 5 Enkel

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat, Kreistag

Ich kandidiere, weil Demokratie nur mit interessierten, begeister-ten Frauen geht, und ich Orts- und Freiraumentwickl., Bildung & Betreuung und bezahlbaren Wohnungsbau voranbringen möchte.

Interessant: Kann jede Farbe tragen, nur grün sollte es sein, Frühschwimmerin, Vielleserin, Film- Kino+Fotofreak

Wolfgang Tharann (71)

Realschule, Lehre zum Radio- u. Fernsehtechniker, Technikerstudium Nachrichtentechnik/Elektronik, z.Z. Rentner

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat

Ich kandidiere, weil es für mich eine riesige Freude ist, zusammen mit unseren jungen und hoch motivierten Freund:innen grüne Politik zu machen.

Interessant: 20 Jahre Mitglied im Samtgemeinderat Horneburg, Ehrenamt im Handwerksmuseum Horneburg

Tim Friederichs (30)

Realschule, Ausbildung Technischer Assistent für Informatik, Zeitsoldat, z.Z. selbstständiger Immobilienberater

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat, Kreistag

Ich kandidiere, weil ich mich für eine soziale und nachhaltige Gemeinde stark machen möchte.

Interessant: „Mein Doppelkinn sieht in der Wirklichkeit nicht so schlimm aus, wie auf dem Foto“

Peter Dankers

geborener Marschdammer, langjähriger Ratsherr, Postbeamter jetzt Pensionär, Postbote im Unruhestand

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil ich mich hier auskenne.

Interessant: Mitglied und Schipper des Fördervereins Aue-Lühe

Gabrielle Larssen (54)

Geb. in HH, seit 1998 in Horneburg, verh., 5 Kinder, 2 Enkel, 5 Jr. Küsterin in Horneburg, z.Z. Servicekraft BBS Buxtehude

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil ich mich mit den Grünen für meine Heimat, Horneburg, einsetzen möchte.

Interessant: Begleitet Seniorenfahrten und Spielenachmittage, offenes Ohr für Angelegenheiten älterer Mitbürger:innen

Klaus Dankers (55)

Bäckergeselle, Bürokaufmann, Sparkassenkaufmann, BWL-Studium (VWA Stade)

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil grüne Politik vom Mitmachen lebt.


Interessant: pendelt die Strecke Horneburg – Stade fünf mal wöchentlich bei jedem Wetter mit dem Fahrrad

Margitta Melzer (40)

Dipl.-Pädagogin, Jugend-, Straffälligen-, u. Behindertenhilfe, z.Z. tätig in einem Jugendamt

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil ich Horneburg durch bezahlbaren Wohnraum, belebten Einzelhandel, sichere Kita-Plätze u. Grünflächen noch familienfreundlicher gestalten möchte.

Interessant: Alleinerziehende Mutter eines Grundschulkindes, Interessen: Musik, Tiere, Bücher


Bliedersdorf

Herman van Diepen (70)

Abitur, Studium Dipl.-Ing., Fachplaner div., Energieberater seit 1991, seit einer Wahlperiode im Samtgemeinderat

weitere Kandidaturen: Samtgeminderat, Kreistag

Ich kandidiere, weil meine Kenntnisse zum Erhalt unserer Welt für die nächsten Generationen verwenden will.

Interessant: Holländer mit starkem Interesse an grünen Energien und fossilfreier Versorgung


Agathenburg

Jennifer Barnes (42)

Wirtschaftsgymnasium, Ausbildung zur Werbekauffrau, Studium Grafik Design, z.Z: freie Grafikerin, Inhaberin einer Werbeagentur

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat

Ich kandidiere, weil Zukunftsdenken, Ökologie und Nachhaltigkeit sich nicht ausschließen und Veränderung lokal vor Ort beginnt.

Interessant: Wenn ich keine Pixel am Bildschirm verschiebe, bin ich begeisterte (Hobby)-Mantrailerin mit meinen 2 Weimaranern.

Jan-Niklas Garbers (25)

Abitur (Kr. ROW), Verfahrensmechaniker (PAG Nordenham, Airbus Stade), B. Eng. Verbundwerkstoffe (Stade), Entwicklungsingenieur

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat

Ich kandidiere, weil globalem Denken auch hier vor Ort “grünes Handeln” folgen muss und Demokratie Beteiligung braucht, wie wir die Luft zum Atmen.

Interessant: Unterstützte als Amateurkicker in Reeßum den Mehrzweckhaus-Bau in AG und mit Crowdfundingprojekt


Nottensdorf

Alexandra Sadelfeld (39)

Seit 8. Lebensjahr in HH, Dipl.-Ing. (Prod.-technik- u. Manage- ment), z.Z. Entwicklungsing. (Airbus), verh., 2 Kinder (4 u. 7 Jr.)

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil Klimaschutz im Kleinen und mit Vorbildern beginnt und ich so ein Vorbild sein möchte.

Interessant: Geb. Rumänin, Volleyballspielerin u. Schiedsrichter- in, nähe seit 20 Jahren, mittlerweile oft aus alter Kleidung, selbst


Dollern

Jacqueline Gerken (29)

Abitur, B.Sc. Umweltwissens., Umwelt-, Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutzbeauftragte bei int. Logistik-Fa., verh., 1 Kind

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat

Ich kandidiere, weil ich nachhaltige, vielfältige Gemeinden mit intakter Natur, (Freizeit-) Angeboten für jedes Alter, genügend Kita-und Schulplätzen, und Senior*innenhilfe möchte.

Interessant: Hunde- und Musicalsliebhaberin, Fußball beim FSV Bliedersdorf/Nottensdorf, Nachhaltigkeit fängt zu Hause an

Thilo Holzgrebe (53)

Staatl. gepr. Kommunikationswirt, Soldat a. Z., Medienberater bei Zeitungen, z.Z selbstständiger Projekt- und Werbemanager

weitere Kandidaturen: keine

Ich kandidiere, weil mehr Transparenz zu polit. Entscheidungen in Dollern geschaffen werden muss, um Akzeptanz und Motivation für Mitwirkung zu stiegern.

Interessant: Mitglied im 1. FC Köln sowie dem Effzeh-Fanclub „Wilder Süden“, da früher daheim Kölsch gesprochen wurde

Ina Ecks (56)

Fachabitur, Ausbildung Radio- und Fernsehtechnikerin, Ergo- therapeutin, z.Z. Berufsförderungswerk Friedehorst, 2 Kinder

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat, Kreistag

Ich kandidiere, weil gemeindliche, nachhaltige Ziele zu erreichen, runder laufen soll und Entscheidungen aus Räten und Ausschüssen für alle transparent sein müssen.

Interessant: „Mein Hauptverkehrsmittel ist mein Sitzrad und ich kandidiere für einen Sitz im Rat. Helm auf, los geht’s!“

Martin Dickner (47)

verheiratet, 1 Tochter (6 Jr.). Versicherungsfachwirt, seit 28 Jahren bei der Debeka, seit 15 Jahren als Büroleiter in Stade

weitere Kandidaturen: Samtgemeinderat

Ich kandidiere, weil ich seit Jahren politisch aktiv bin (z.Z. Samtgemeindeausschuss für Jugend u. Soziales) und die Entwicklung zur Einheitsgemeinde voranbringen möchte.

Interessant: Begeisterter Läufer und Mitorganisator d. Buschteichlaufs im Ort zusammen mit  Bürgerverein und DSC